DAS SCHWEIZER E-BIKE-MAGAZIN

ROMANSHORN: ÜBER HÜGEL AUF UND AB

Das liebliche Appenzell, zwischen dem Bodensee im Norden und dem Säntis im Süden, ist allemal eine Erkundung per E-Bike wert – jedoch nicht unbedingt an Sonntagen.

Direkt am Hafen in Romanshorn setzen wir uns auf unsere E-Bikes. Die Strecke entlang dem Bodensee entpuppt sich als Velo-Eldorado, und auch Rollerblader kurven auf der Uferpromenade. Wir freuen uns über die grüne Landschaft und die Aussicht über den Bodensee. In Oberegg folgen wir dem Wegweiser nach St. Anton. Auf der Anhöhe (1200 m ü. M.) angekommen, bestaunen wir die vor uns liegende Rheintal-Ebene; unser Blick schweift bis nach Vorarlberg und zum Säntis.
In Stein lohnt es sich, einen Abstecher zum ­alten Dorfplatz zu machen, wo man sich an­gesichts der liebevoll restaurierten über 200-jährigen Häuser und des alten Stein­brunnens in vergangene Zeiten zurückversetzt wähnt.

Kompletter Tourenbericht:

Tourinfos Romanshorn – Heiden – St. Gallen

Länge: Länge: 50 km
Fahrzeit: ca. 5 Stunden
Anforderung: mittel

E-Bikes (Flyer oder Tour de Suisse) können am Bahnhof Romanshorn gemietet werden.

Sehenswürdigkeit: Appenzeller Schaukäserei Stein
In der Schaukäserei vereinen sich traditionelles Brauchtum und modernste Käseherstellung. Die Besucher können den Käsern beim Herstellungsprozess des berühmten Appenzeller Produktes über die Schultern schauen. Tel. +41 71 368 50 70, www.schaukaeserei.ch

Übernachten: Das Bed & Breakfast «am brunnen» bietet fünf komfortable Gästezimmer
Tel. +41 71 571 19 99, www.ambrunnenbb.ch

Infos zur Tour erhältlich über: Appenzellerland Tourismus, Tel. +41 71 898 33 00


Text und Fotos: Maja Fueter
aus: easybiken, Heft Nr. 2/2017

Artikel teilen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Klicken Sie auf Ihrem Smartphone Zum Home-Bildschirm, um ein Icon der Website dem Startbildschirm hinzuzufügen!