DAS SCHWEIZER E-BIKE-MAGAZIN

GURTEN: SCHLAGABTAUSCH WIE IN EINEM BOXKAMPF

E-Mountainbikes können unheimlich viel – aber keine Wunder bewirken. Auf was zu achten ist, wenn man sich mit dem Kauf eines E-Mountainbikes trägt, hat easybiken in eine genussvolle Tour auf den Berner Gurten verpackt.

Wie schlagen sich die brandneuen Mountainbike-Mittelmotorantriebe von Shimano und Yamaha im Vergleich zur bereits etwas älteren Performance-Einheit von Bosch? Worauf ist beim Kauf eines Elektro-Mountainbikes zu achten? Wir testeten dies auf einer rund 30 km langen Bike-Tour vom beschaulichen Oberried auf den Gurten und wieder retour. Dabei genossen wir aber auch die  liebliche Berner Landschaft mit ihren sanften Hügeln und knorrigen Obstbäumen sowie die herrliche Aussicht auf die Bundeshauptstadt und die schneebedeckten Berner Alpen.

Kompletter Tourenbericht:

Tourinfos Oberried – Gurten – Oberried

Länge: 30 km
Höhendifferenz: 950 Meter
Fahrzeit: ca. 2–3 Stunden, je nach Tempo
Anforderung: je nach Streckenwahl für Anfänger und Geübte

Verpflegung:
www.gurtenpark.ch
www.highland-gurten.ch
www.wabraeu.ch

Sehenswürdigkeit:
Vom Berner Hausberg hat man eine wunderbare Aussicht auf die Bundeshauptstadt und das Bundeshaus sowie auf die Berner Alpen. Auf dem Gurten gibt es diverse Spielmöglichkeiten für Kinder. Bezüglich kulinarischem Erlebnis zu empfehlen ist zudem die Besenbeiz auf dem Hof Äbersold von Ruedi Balsiger gleich unterhalb der Gurten-Höhe (auf highland-gurten.ch finden sich Angebote und Aktivitäten). Die Gurtenbahn verkehrt im Viertelstundentakt und transportiert auch Mountainbikes, aus gutem Grund: Der Verein Trailnet unterhält am Gurten den GurtenTrail, eine abwechslungsreiche, frei zugängliche Bike-Abfahrt mit zahlreichen Steilwandkurven und Schanzen. Gleich neben der Talstation der Gurtenbahn auf dem Areal der früheren Gurten-Brauerei lädt zudem die Kleinbrauerei Wabräu mit leckeren Bierspezialitäten. Wem die Tour über den Gurten zu leicht ist, kann die Runde über den gegenüberliegenden Ulmizberg erweitern, der ebenfalls über zahlreiche Bike-Trails verfügt und mit 937 Metern sogar noch 80 Meter höher ist wie der Berner Hausberg.


Text und Fotos: Martin Platter
aus: easybiken, Heft Nr. 1/2017

Artikel teilen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Klicken Sie auf Ihrem Smartphone Zum Home-Bildschirm, um ein Icon der Website dem Startbildschirm hinzuzufügen!