Neues Bikepacking-Abenteuer

Komoot stärkt mit «gravELLE x komoot Women's Weekender Event» die Bikepacking Community von Frauen in der Schweiz. Zwanzig Frauen mit ganz unterschiedlicher Bikepacking-Erfahrung nahmen an dieser Tour teil.

Beim ersten «gravELLE x komoot Women's Weekender Event» stärkten sich die Teilnehmende gegenseitig und bewältigten eine anspruchsvolle Route durch den Schweizerischen Nationalpark.
Beim ersten «gravELLE x komoot Women's Weekender Event» stärkten sich die Teilnehmende gegenseitig und bewältigten eine anspruchsvolle Route durch den Schweizerischen Nationalpark.
Auf der Route liegen idylische Bergdörfer...
Auf der Route liegen idylische Bergdörfer...
... und erstrecken sich faszinierende Landschaften.
... und erstrecken sich faszinierende Landschaften.

Abenteuerlustige Radfahrerinnen miteinander in Kontakt zu bringen, Gemeinschaft zu fördern und Barrieren abzubauen ist das Ziel. Dafür erweitert Komoot in Kooperation mit dem Schweizer «gravELLE Club» das Angebot für Bikepacking-Abenteuer. Zu den bisherigen Angeboten «Komoot Women’s Torino-Nice Rally» und dem «Komoot Women’s Montañas Vacías Event» gesellt sich neu der «gravELLE x komoot Women's Weekender Event».

Die DACH Community-Managerin Isabel Riffel sagt dazu: «Der Erfolg der beiden Komoot Women’s Rallys machte das grosse Potential dieser Events deutlich. Unsere Mission, schöne Outdoor Erlebnisse für jeden zugänglich zu machen, weckte aber auch das Bedürfnis und die Verantwortung, ein Angebot an kürzeren, Bikepacking Einsteiger-freundlichen und lokal erreichbaren Events zu schaffen. Die Idee dieser Veranstaltungen ist es, Frauen zusammenzubringen, damit sie sich gegenseitig unterstützen und voneinander lernen können. Unser Ziel ist es, möglichst vielen Radfahrerinnen den Zugang zu Radabenteuern zu ermöglichen.»

Die Schweiz, mit ihrem Reichtum an Kulturen, Sprachen und Landschaftsformen, war dafür der ideale Ort für das erste Radabenteuer dieser Art. Zwanzig Teilnehmende folgten einer 210 Kilometer langen Strecke mit 5700 Höhenmetern durch den Schweizer Nationalpark, auch das Land der Murmeltiere genannt. Die Route gibt es hier auf komoot. Vom Start in Zernez, am Tor des Schweizerischen Nationalparks, ging es für die Fahrerinnen über Schotterwege durch alpine Landschaften und Kiefernwälder. Den Fahrerinnen oblag es selbst, ob sie lieber draussen oder in der Hütte oder im Hotel schliefen. Camping ist im Nationalpark verboten, jedoch bestand die Möglichkeit, an den offiziellen Campingplätzen in Scuol, Livigno und Zernez zu übernachten. Die Fahrerinnen bestimmten selbst ihr Tempo und konnten allein oder in der Gruppe fahren.

Die Teilnehmerin Gabriella Antal aus der Schweiz ist begeistert: «Ich hatte eine wunderbare Zeit auf dem Weekender für Frauen von graveELLE und Komoot in der Schweiz. Die Strecke erschien mir recht anspruchsvoll und ich war mir nicht sicher, ob ich es schaffen würde. Aber mit der Unterstützung der Gruppe und der Möglichkeit, im Voraus geplante Abkürzungen zu nehmen, beschloss ich, es einfach zu versuchen. Es stellte sich heraus, dass ich am Ende keine der Abkürzungen brauchte!»

Die Einladung zum «gravELLE x komoot Women's Weekender Event» richtet sich zwar an alle Fahrrad-Abenteurerinnen, aber auch allen anderen steht es frei, die Tour selbst zu fahren.

Auf Komoot ist die Route geliset: gravELLE x komoot Women's Weekender Event.

Routendetails
Gesamtstrecke: 210km mit +5700m Höhenmetern
3 Tage/ 2 Nächte
Zeltplätze: 3
Murmeltiere: unzählige
Wegbeschaffenheit: Schotter / loser Untergrund / Asphalt
Einzigartige Aussichten in einer weitestgehend unberührten, artenreichen Gegend
Die Route ist für Gravel Bikes und Mountain Bikes geeignet

«gravELLE x komoot Women's Weekender Event»
«gravELLE x komoot Women's Weekender Event»

Text: PD, Fotos vom Event: ©Fiona Stappmanns, @mountainsandtheocean

Artikel teilen
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen