Schwalbe Schlauchrecycling

Das Schwalbe Schlauchrecyclingprogramm gibt es auch in der Schweiz. Damit unterstützt das Familienunternehmen den Rückführungsprozess von gebrauchten Fahrradschläuchen bereits im fünften europäischen Land – nach Deutschland, Grossbritannien, Belgien und den Niederlanden.

Gebrauchte, unsortierte Schläuche sind das Ausgangsmaterial für das Recycling.
Gebrauchte, unsortierte Schläuche sind das Ausgangsmaterial für das Recycling.

Die alten Fahrradschläuche werden bei Fahrradhändlern eingesammelt und mit einem eigens von Schwalbe entwickelten Devulkanisationsverfahren recycelt. Anschliessend kann das Material ohne Qualitätsverlust bei der Produktion neuer Schläuche eingesetzt werden. Seit Beginn des Programms im Jahr 2015 wurden auf diesem Weg ­bereits rund sechs Millionen Schläuche recycelt.

Schwalbe

aus: easybiken, Heft Nr. 1/2022

Artikel teilen
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen