DAS SCHWEIZER E-BIKE-MAGAZIN

TOUR DE SUISSE SCHALTET EINEN GANG HÖHER

Ein neuer Firmensitz, eine neue Bildmarke, Neuheiten bei der Velo- und E-Bike-Palette und neue Tourenangebote – Tour de Suisse Rad ruht nicht auf Bewährtem aus, sondern startet mit viel Drive in die neue Velosaison.

Der neue Firmensitz beherbergt einen Showroom samt Velokaffee.
Der neue Firmensitz beherbergt einen Showroom samt Velokaffee.
Die Firmenzentrale liegt direkt am Bodensee-Radweg. Fotos: Dolores Rupa
Die Firmenzentrale liegt direkt am Bodensee-Radweg. Fotos: Dolores Rupa
Zur 2019er-Palette gehört das Delight Lady (25 km/h) für Touren und Pendlerstrecken; technische Daten: Deore TR 10G, T6000 Disc, Shimano Steps E6100, 500 Wh. Preis: CHF 3'899.–.
Zur 2019er-Palette gehört das Delight Lady (25 km/h) für Touren und Pendlerstrecken; technische Daten: Deore TR 10G, T6000 Disc, Shimano Steps E6100, 500 Wh. Preis: CHF 3'899.–.

Ein neuer Firmensitz, eine neue Bildmarke, Neuheiten bei der Velo- und E-Bike-Palette und neue Tourenangebote – Tour de Suisse Rad ruht nicht auf Bewährtem aus, sondern startet mit viel Drive in die neue Velosaison. Ende letzten Jahres haben die annähernd 60 Mitarbeitenden von Tour de Suisse sämtliche Ware aus den Abteilungen Produktion, Entwicklung, Marketing und Vertrieb in Kisten verpackt und diese vom einstigen Firmengebäude 200 Meter weit zum neuen Standort der Kreuzlinger Firma transportiert. Das neuerstellte, dreigeschossige Flachdachgebäude liegt fast an den Ufern des Bodensees und bietet dem expandierenden Familienunternehmen eine Fläche von 5'500 Quadratmetern. Im Untergeschoss befinden sich Lagerflächen und im Obergeschoss werden die Velos zusammengesetzt, ganz nach den individuellen Wünschen der Kunden.

Die Lackiererei befindet sich neu inhouse, was die Produktionseffizienz merklich optimiert. Die Nass- und Pulverlackierung gewährleistet den hohen Qualitätsanspruch und ist der Startpunkt der individuellen Produktion. Die Velos werden im Anschluss einzeln von Hand zusammengebaut – insgesamt an die 10'000 Stück waren es im Jahr 2018. Wie das Velo oder E-Bike aussehen soll, kann mittels dem Online Konfigurator auf www.tds-rad.ch oder beim Tour de Suisse-Händler individuell konfiguriert werden. Fixfertige Velos auf Vorrat zu produzieren, entspricht nicht der Philosophie von Firmeninhaber Reto Meyer.
 
VELOKAFFEE UND SHOWROOM
Spannend für Besucherinnen und Besucher ist das Erdgeschoss: Kaum betritt man das moderne, lichtdurchflutete  Gebäude, steht man schon im freundlich eingerichteten Velokaffee. Hier kann man sich bei einem feinen Kaffee oder einer Erfrischung über die neusten Velo-Modelle informieren. Im angrenzenden Showroom live anschauen sowie weitere interessante Aspekte zur Produktion und den verbauten Teilen erhalten.

Tour de Suisse kooperiert eng mit Thurgau Tourismus. Dies mündet in diversen Ausflugsangeboten, um den Thurgau von den schönsten Seiten per Velo oder E-Bike zu erleben. Noch fehlte beim Besuch des neuen Firmensitzes Anfang 2019 die Mietstation des Schweizer Velovermieters Rent a Bike, die direkt neben dem Gebäude zu liegen kommt – und von wo aus es ein Katzensprung zum schönen Bodensee-Radweg ist. Auf die bevorstehende Velosaison hin wird aber alles bereit sein. Dann können die (E-)Bikes von Tour de Suisse gemietet und jene getestet werden, die man als Favorit ins Auge gefasst hat.

aus: easybiken, Heft Nr. 1/2019

Bezugsquelle:
Tour de Suisse Rad AG
Seetalstr. 31
8280 Kreuzlingen
tds-rad.ch

Artikel teilen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Klicken Sie auf Ihrem Smartphone Zum Home-Bildschirm, um ein Icon der Website dem Startbildschirm hinzuzufügen!