DAS SCHWEIZER E-BIKE-MAGAZIN

SCHNELLFUSS1871 OLD LADY ...

VON FLANIEREN BIS FLOATE

Das E-Bike «Old Lady» fällt auf und gehört zu den meistverkauften Schnellfuss-Modellen der Luzerner E-Bike-Manufaktur. Seine Retrooptik kommt an. Alles ist im Rahmen verbaut – auch der Gepäckträger-Akku.

Das extravagante, komfortable Old Lady lädt zum Flanieren ein.
Das extravagante, komfortable Old Lady lädt zum Flanieren ein.

Zehn Unterstützungsstufen hat das «Old Lady», alle namenlos. Der Unterstützungsmodus ist anhand der Anzahl Striche unkompliziert abzulesen. Die Modi gleiten ineinander über – reibungslos. Zum Floating-Gefühl tragen die Gänge bei, ebenfalls zehn an der Zahl. Mit dem rechten Daumen schalte ich sie problemlos hoch und tief.

Alt ist die Dame gar nicht, sondern rassig unterwegs. Dies ist auch dem MPF Drive 6.0s zu verdanken. «Wir haben den stärksten von MPF eingebaut», sagt Andreas Gabriel, der gemeinsam mit seiner Frau Selina die Luzerner E-Bike-Manufaktur führt. Er zeigt mir einen freigelegten Mittelmotor: «Er weist nur Metallzahnräder auf, ist in einem Ölbad eingelegt und vollkommen wartungsfrei.» Und Schub hat der MPF Drive 6.0s Motor wie kein anderer. Zusätzlich wird ein 630Wh-Akku verbaut.

Ich mache den Test und setze mich auf den Sattel. Da die Manufaktur am Hang über Luzern liegt, bietet der Motor gleich Unterstützung an und bringt mich hoch in Richtung Château Gütsch. Zum Schlosshotel gehört seit kurzem auch ein E-Bike-Verleih – mit «Old Lady»-Modellen.

Für Schotterstrassen sind die Räder nicht gemacht, das merke ich, als ich in einen Waldweg einbiege. Die 28 x 2.0’’ Big-Ben-Reifen von Schwalbe sind für ebenes Terrain gemacht und damit für ein reines City-Bike. Also kehre ich zurück auf die Strasse und entdecke ‘flanierend’ die Aussenquartiere der Stadt. Das Display liefert mehr als genug Angaben – zu den gefahrenen Kilometern, zur Durchschnitts- und zur Maximalgeschwindigkeit, zur Fahrzeit und sogar zum Kalorienverbrauch. Die Reichweite beträgt 120 Kilometer.

Zusammenbau in der eigenen Werkstatt
Das «Old Lady» fällt auf und gehört zu den meistverkauften Schnellfuss-Modellen. «Seine Retrooptik kommt an. Alles ist im Rahmen verbaut – auch der Gepäckträger-Akku», so Andreas Gabriel. «Der Ledersattel, die Ledergriffe und der Flechtkorb ergänzen den Look.» Der gelernte Zweiradmechaniker baut gemeinsam mit einem kleinen Team alles selber zusammen – so werden Umwege über Zwischenhändler gespart. Dies, sowie der Einkauf sämtlicher Komponenten im deutschsprachigen Raum sorgen dafür, dass die Kundinnen und Kunden mit Wartefristen von nur etwa zwei bis drei Wochen rechnen müssen. Nur der Rahmen wird in Taiwan produziert – nach Zeichnungen, welche Andreas Gabriel anfertigt. Beim gefahrenen Modell sind Ober- und Unterrohr als Einheit verschweisst, was der Optik gut bekommt und die Stabilität und die ruhige Fahrweise verstärken.

Trotz seines Namens ist das 25 km/h-Bike unisex. Männer, so der Konstrukteur, würden es mit anderen Farben bestellen, etwa mit dunkelgrünem Rahmen, grauen Schutzblech und dunkelbraunem Sattel.

Formschön: Alles ist im Rahmen integriert – auch der Gepäckträger-Akku.
Formschön: Alles ist im Rahmen integriert – auch der Gepäckträger-Akku.
Der MPF Drive 6.0s hievt das City-E-Bike mühelos auch in hohe Lagen hinauf.
Der MPF Drive 6.0s hievt das City-E-Bike mühelos auch in hohe Lagen hinauf.

Meine Meinung
Ein sympathisches, robustes E-Bike für Flaneure und Städtebummler, das einem mühelos auch in hochgelegene Quartiere bringt. Wer zudem gerne den Überblick hat und das Bein nicht über ein hohes Oberrohr schwingen mag, hat am «Old Lady» bestimmt seine, beziehungsweise ihre Freude. Praktisch: Mithilfe des KlickFix-Systems kann der Flechtkorb, der eigens in der Korbflechterei der Justizvollzugsanstalt Bostadel gefertigt wird, einfach befestigt werden. Preis: CHF 2'990.–

Schnellfuss1871

Text: Maja Fueter
aus: easybiken, Heft Nr. 2/2020

Artikel teilen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Klicken Sie auf Ihrem Smartphone Zum Home-Bildschirm, um ein Icon der Website dem Startbildschirm hinzuzufügen!