Zillertal Arena: Freie Bahn für E-Biker

Die reizvolle Zillertal Arena im Tirol bietet viele spannende Mountainbike-Touren – davon hat der Autor eine sanfte und eine anspruchsvolle mit dem E-Bike bestritten.

 
 
 
 

Insgesamt findet sich in der Zillertal Arena ein Netz aus 325 Kilometern Mountainbike-Strecken mit 19’940 Höhenmetern in allen Schwierigkeitsstufen. Die Wahl fällt dementsprechend schwer.
Auf der 11 Kilometer langen Fahrt in das Schönachtal fühlen sich Bike-Einsteiger und weniger trainierte Radsportler wohl. Lediglich 200 Höhenmeter gilt es zu bewältigen, dennoch führt dieses Gebirgstal durch eine wunderschöne Landschaft, bietet imposante Felsabbrüche, sowie Gletscherblicke auf das Schönachkees und reicht bis an die mächtigen Dreitausender der Reichenspitzgruppe.

Kompletter Tourenbericht: hier aktuelle Ausgabe bestellen

 
 

Tourinfos Zillertal Arena

Anforderung: mittel (rot)
Distanz: 47 km
Höhenmeter: 1’100 Höhenmeter

Verpflegung: Kreuzwiesenalm-Hütte
Auf der Kreuzwiesen Alm gibt es unter den vielen heimischen Spezialitäten eine echte Rarität. Das «Melcher Muas», ein traditionelles Gericht der Alm-Senner, bei dem frische Butter, Mehl, Milch und Salz in der Pfanne vermengt und mit Preiselbeeren serviert werden – schmeckt herrlich. www.kreuzwiesenalm.at

Übernachtung: Kinderhotel Almhof Family Resort, www.kinderhotel-almhof.at

Infos: www.zillertalarena.com und Mountain Bike Holidays, www.bike-holidays.com

 
 

Von Martin Budweiser
aus: Easy Biken, Heft Nr. 02/2017

  • Tolle Campingplätze finden

    Tolle Campingplätze finden

    In den Top-Camps finden Sie eine ganze Reihe herausragender Camping­plätze in der Schweiz, Italien, Deutschland, Österreich oder Frankreich.

  • Wohnmobil und Caravan

    Wohnmobil und Caravan

    Das grösste Schweizer Magazin im Bereich Camping und Caravaning. Nebst Testberichten finden Sie faszinierende, mehrseitige Reiseberichte mit vielen Zusatzinfos.

  • Zu Gast bei Winzern in Frankreich

    Zu Gast bei Winzern in Frankreich

    France-Passion gibt Ihnen die Möglichkeit bei rund 1800 Winzern und Bauern in Frankreich mit dem Wohnmobil zu über­nachten.